Luxusgüter

Sie sind hier : Startseite » Luxusgüter » Technologie

Technologie

Luxusgüter: Eine insbesondere für Einzelstücke und limitierte Serien geeignete Produktionstechnik

Die FCP-Technologie ist besonders gut für eine qualitativ sehr hochwertige Produktion geeignet: Von der CAD-Datei bis zum Endprodukt werden ohne Unterbrechung der digitalen Kette alle Verfahrensschritte abgedeckt. Es können Einzelstücke oder mehrere Einzelstücke in Serie hergestellt werden, ohne dass eine Mindestanzahl vorgeschrieben ist (so können z. B. verschiedene Größen eines Rings in einem einzigen Produktionslauf hergestellt werden). 3DCeram bietet außerdem individuell angepasste Endbearbeitungen an (z. B. glänzend/spiegelnd) und kann so Ihren Spezifikationen gerecht werden.

Die per FCP hergestellten Produkte erfüllen die Anforderungen der anspruchsvo

llsten Spezifikationen. 3DCeram ist nach ISO 9001 und ISO 13485 zertifiziert.

Vereinfachte Beschreibung des Produktionsverfahrens

  • 1 – Entwurf: Skizze des Werkstücks, das Sie herstellen möchten
  • 2 – Erstellung der CAD-Datei und Export der Datei in ein STL-Format.
  • 3 – Zuschnitt des herzustellenden Werkstücks durch die Software (es werden alle herzustellenden Schichten festgelegt und der Bewegungspfad für den Laser berechnet) und Fertigung: Schicht für Schicht polymerisiert der Laser eine aus Photoresist und Keramik zusammengesetzte Masse.
  • 4 – Entbinderung und Sinterung: Wärmebehandlung, bei der das zur Formung des Werkstücks benötigte Harz herausgelöst und die Keramik zu 100 % verdichtet wird.
  • 5 – Endbearbeitungen