Sie sind hier : Startseite » Glossar » Stereolithografie

Stereolithografie


Publié le 30 Juli 2010

Technik des sogenannten Rapid Prototyping, die es ermöglicht, aus einem digitalen Modell solide Werkstücke herzustellen. Dabei wird das Werkstück in dünnen Schichten aufgebaut, wodurch eine maschinelle Fertigung vermieden wird.

Wikipedia : Stereolithografie (abgekürzt STL oder SLA) (zusammengesetzt aus den Worten Stereo, nach dem altgriechisch στερεός stereos – „hart“, „fest“, „körperlich“, auch im Sinne von „räumlich“ und Lithografie, der Drucktechnik nach dem altgriechisch λίθος lithos – „Stein“ und altgriechisch γραφή graphein – „Schreiben“) ist ein technisches Prinzip des Rapid Prototyping, oder des Rapid-Manufacturing in dem ein Werkstück durch frei im Raum materialisierender (Raster-)Punkte schichtenweise aufgebaut wird. Die Fertigung eines Teils oder mehrerer Teile gleichzeitig erfolgt üblicherweise vollautomatisch aus, am Computer erstellten, CAD-Daten.

More on Wikipedia