Keramik

Um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Keramik maximal nutzen zu können, hat 3DCERAM sein Angebot 3DMIX geschaffen, das eine komplette Zusammenstellung für CERAMAKER-Drucker geeigneten Verbrauchsmaterials umfasst:
Einsatzbereite Formulierungen

Formulierungen auf Anforderung :
      • Möglichkeit der Verwendung Ihrer eigenen Keramik
      • Festlegung von Druck- und Sinterparametern
      • Ermöglicht Bewahrung der von Ihrer Zertifizierung gewährten Vorteile.
Die Qualitäten technischer Keramiken sind bekannt: große mechanische Festigkeit, hohe Formstabilität, geringe Dichte, sehr hohe Abrieb- und Korrosionsfestigkeit, außerordentliche chemische Stabilität … Damit Sie hiervon optimal profitieren können, berät Sie 3DCeram und hilft Ihnen dabei, die den Anforderungen Ihres Lastenhefts am besten genügende Keramik zu wählen.

Unsere 3DCeram-Keramiken wurden speziell für den Einsatz mit unseren Druckern entwickelt und finden ständig Verwendung, insbesondere in der Industrie, der Biomedizin, Luft- und Raumfahrt und bei der Herstellung von Luxusartikeln.
Ihre technischen Eigenschaften sind so ausgelegt, dass sie eine regelmäßige Beschickung des Druckers ermöglichen und somit gleichmäßige Schichten und letztlich maximale Produktqualität gewährleisten.
Das mit ihnen erhaltene Qualitätsniveau findet auch in anspruchsvollsten Industriebereichen Anerkennung.
3DCeram hat mehrere Keramik-Formulierungen im Angebot, die mit allen unseren 3D-Druckern ausgedruckt werden können.
Auf Anfrage entwickelte Formulierungen (On-Demand)
3DCeram entwickelt auf Anfrage neue Keramik-Formulierungen, ausgehend von seinen bei mehrjährigen Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten auf dem Gebiet der 3D-Druck-Keramik gewonnenen Erkenntnisse.
Mit 3DMIX können Sie von unseren harten Material-Fachkenntnissen für Keramik profitieren. Technische Keramik ist unser Spezialgebiet, weshalb unsere Fachleute die Ihren Anforderungen genügenden Keramik-Formulierungen so festlegen können, so dass Sie Produkte mit genau den gewünschten Eigenschaften erhalten.

Im Brennpunkt: Technische Keramik
Keramikmaterialien sind weder organisch noch metallisch.
Sie werden allgemein bei Umgebungstemperaturen in Form gebracht und erhalten ihre endgültigen besonderen Eigenschaften bei einem als "Sintern" bezeichneten Verfahren, das heißt bei einer bei hohen Temperaturen erfolgenden Verfestigung.
Mit diesem Verfahren erhaltene technische Keramikteile sind meist für besonders anspruchsvolle Industriebereiche bestimmt. Jedoch werden die außerordentlichen Eigenschaften dieser Materialien (nicht oxidierbar, isolierend, wärme- und verschleißfest) auch für Luxusartikel oder Implantate der Biomedizin verwendet.
Das für ein herzustellendes Teil verwendete Keramikmaterial wird entsprechend den Belastungen gewählt, unter denen dieses Teil zum Einsatz kommen soll.
Telefon : +33 (0)5 55 04 10 90
Email : info@3dceram.com
© 2009 - 2020 Copyright 3DCeram
earth
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram