News   >   3DCERAM SETZT SEINEN HYBRID-DRUCKER CERAMAKER® 900H BEIM IREC EIN

3DCERAM SETZT SEINEN HYBRID-DRUCKER CERAMAKER® 900H BEIM IREC EIN

Januar 24, 2018

Limoges, den 15. Januar 2018 – Im Rahmen des im letzten Jahr in Angriff genommenen Europäischen Projekts Cell3Ditor zur Herstellung von Hochtemperatur-Energieerzeugern, insbesondere von Festoxid-Brennstoffzellen (SOFC) hat sich das katalonische Energieforschungsinstitut (IREC) für den Hybrid-3D-Drucker CERAMAKER® 900H entschieden, der in Frankreich von 3DCeram entwickelt und hergestellt wurde. Diese dort seit Ende Dezember installierte Maschine ermöglicht die maßgenaue Fertigung von Keramikteilen einfacher oder komplexerer Geometrie.

Das katalonische Energieforschungsinstitut (IREC) ist eine Forschungseinrichtung, die unter der Aufsicht verschiedener staatlicher oder privater Organisationen steht, insbesondere den für Wirtschaft, Industrie und Innovation zuständigen Stellen der Region Katalonien und den spanischen Ministerien für Industrie, Naturwissenschaften und Innovation. Das IREC wurde zu dem Zweck geschaffen, ein nachhaltiges Ökosystem für Verbrauch und Nutzung von Energie zu entwickeln, wobei wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen und der Bevölkerung eine sichere Energieversorgung auf maximalem Niveau bereitzustellen ist. Es bemüht sich um wissenschaftliche und technologische Entwicklungen, versucht langfristige Zukunftsperspektiven und Technologietransfer in Einklang zu bringen und innovierende Lösungen unmittelbar anzuwenden.
Die Arbeitsgruppe "Nanoionics and Fuel Cells" des IREC koordiniert derzeit das Europäische Projekt Cell3Ditor, das auf die Entwicklung von 3D-Druck-Technologien für die Herstellung von Hochtemperatur-Energieerzeugern, wie Festoxid-Brennstoffzellen (SOFC) ausgerichtet ist.


Für das IREC-Team führt der Einsatz des Druckers CERAMAKER® 900H zu umwälzenden technischen Fortschritten auf diesem Gebiet. Funktionelle Keramiken sind für die Zukunft des Energiesektors ausschlaggebend. Der Drucker CERAMAKER® 900H wurde dafür ausgelegt, sowohl zur Serienfertigung kleiner Keramikteile als zur industriellen Produktion eingesetzt werden zu können. Er überkommt gewisse Beschränkungen derzeitiger industrieller Fertigung, wie deren mangelnde Flexibilität, welche einen umfangreicheren Einsatz keramischer Materialien bisher verhinderten.
Der neue industrielle Multimaterial-Hybrid-Drucker CERAMAKER® 900H ist als einziger auf dem Markt verfügbarer Drucker in der Lage maßgerechte Teile genau nach den Vorgaben eines Lastenhefts oder für einen bestimmten Zweck zu drucken.

Albert Tarançon, wissenschaftlicher Leiter des Projekts Cell3Ditor beim IREC sagt hierzu: "Die von 3DCERAM mittels des Hybrid-Druckers CERAMAKER® 900H entwickelte 3D-Druck-Technologie wird die Fertigung von Keramikteilen revolutionieren, da sie es erlaubt aus mehreren Materialien bestehende Teile und eventuell sogar ganze Vorrichtungen per 3D-Druck herzustellen. Wir sind nun bereit unsere ersten Brennstoffzellen dreidimensional zu drucken!"
"Der 3D-Drucker CERAMAKER® 900H ist ein technologischer Accelerator. Dieser Multimaterial-Hybrid-Drucker kann direkt nicht nur einfache Teile, sondern vollkommen funktionelle technische Vorrichtungen drucken" freut sich Richard Gaignon, einer der Leiter von 3DCeram.

Telefon : +33 (0)5 55 04 10 90
Email : info@3dceram.com
© 2009 - 2020 Copyright 3DCeram
earth
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram